Die Produzenten von Dinner & Crime präsentieren

Postkarten-Krimi Wettbewerb

Kurz und gefährlich – gefährlich kurz!

Manchmal braucht es kein ganzes Buch, um einen Mord aufzuklären. Manchmal reicht dafür schon eine Postkarte. Die Suche nach gefährlich kurzen Krimis, deren Mordsgeschichte auf eine Postkarte passt, ist erfolgreich beendet. Die TopTen wurden von den Lesern gewählt und die Jury hat nach intensiven Überlegungen daraus die Plätze 1 bis 3 vergeben.

  1. Platz: Bärlauch-Pesto von Veronika H.
  2. Platz: Liebe auf den ersten Blick von Ellen P.
  3. Platz: Auf den Leim gegangen von Martin S.
  4. – 10. Platz (ohne Rangfolge)
    Krokodilstränen von Nuria N., Wendepunkt von Denise K., Untertöne von Wolfgang W., Süßer Tod von Michaela H., birthday gift von Imke B., Das Schweigen der Wellen von Anna-Lena M., Mord im Maisfeld von Lena G.

Ich bedanke mich und gratuliere allen Teilnehmern für ihre kriminell guten Geschichten. Sie haben es den Lesern und auch der Jury wirklich nicht leicht gemacht.

Ihr Benedict Doyle

Der Wettbewerb ist schon vorbei. Die Krimis bleiben aber weiter online zum Nachlesen.

Diese wertvollen Preise gehen an die Gewinner

Hauptpreis

  • 10 Stunden individuelles Text-Coaching im Wert von 750 €
    mit Ana Znidar von CREATIVE WRITING A – Z, von Inspiration zur Publikation in Kooperation mit Gabriele Weissenegger  von A – Z Sprachfabrik, der Autorin des preisgekrönten Kurzkrimis „Sommers Abschied“
    www.anaznidar.comwww.az-sprachfabrik.com
  • 2 „Buffet im Casino“ Gutscheine im Wert von € 74,-
  • € 100,- Preisgeld für Papier und Tinte 😉
  • Veröffentlichung des Postkartenkrimis

2. Platz
€ 150,-  Wertgutschein für Tickets zu Crime Club Veranstaltungen aus unserem Ticketshop

3. Platz
€ 110,- Wertgutschein für Tickets zu Crime Club Veranstaltungen aus unserem Ticketshop

4. bis 10. Platz
je  ein Krimispiel zur freien Auswahl
Sebastian Fitzek Safehouse
black stories – Sebastian Fitzek Edition
black stories – Nele Neuhaus Edition

How to … Postkarten-Krimi

In diesen Ratgebern erfahren Sie worauf es bei einem Postkarten-Krimi ankommt, und wie man die Sache am besten angeht.

Anforderungen

  • Ein selbst verfasster Text in deutscher Sprache, der bis 21. April 2020 über unser Schreibportal eingereicht wird
  • Der Text muss zumindest eine kriminelle Handlung andeuten
  • Max. 850 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
  • Volljährigkeit

Ablauf

  • Schreiben: Vom 23.03. – 21.04.2020 reichen Sie Ihren Postkarten-Krimi ein. Pro Teilnehmer können maximal 3 Beiträge hochgeladen werden.
  • Abstimmen: Vom 22.04.-21.05.2020 stimmt das Publikum über die Postkartenkrimis ab.
  • Auswählen: Eine Expertenjury wählt den besten Postkartenkrimi aus.
  • Veröffentlichen: Bei den Crime Club Days von 29.05.-01.06.2020 in Baden bei Wien werden die ausgewählten Postkartenkrimis präsentiert

Die Jury und das Auswahlverfahren

Beim Publikumsvoting darf jeder für maximal 5 Beiträge stimmen. Für einen Beitrag kann maximal eine Stimme vergeben werden. Die 10 Beiträge, die nach Ablauf der Abstimmungsphase die meisten Stimmen gesammelt haben, erhalten Siegesprämien.  Aus diesen Top Ten  mit den meisten Stimmen aus dem Publikumsvoting ermittelt eine Expertenjury die Plätze 1 bis 3. 

Angela Eßer

Krimiautorin

Isabella Kremnitzer Nowak

Krimi- und Quizautorin

Franz Josef Koepp

Schauspieler, Regisseur